Am 16. September 2018 endet der Vertrag für die TV Grundversorgung der Bau AG-Objekte mit der Vodafone Kabel Deutschland GmbH.

Ab diesem Datum werden die Wohnungen der Bau AG auf die Versorgung mit TV und Hörfunkprogrammen durch die SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG umgestellt. Betreiber des Breitbandnetzes in Ihrem Haus wird dann die K-net Telekommunikation GmbH ein Tochterunternehmen der SWK Versorgungs-AG.

Nach wie vor können Sie TV und Hörfunk über die bereits vorhandene Multimediadose empfangen, d.h. Sie müssen an Ihrem Fernsehgerät nichts verändern.

Allerdings wird im Zuge der Umstellung das analoge Fernsehen abgeschaltet. Danach ist nur noch der Empfang von digitalem Fernsehen möglich.

Wenn Sie bereits einen Fernseher mit eingebautem (DVB-C) Receiver besitzen, müssen Sie den Sendersuchlauf für die neue Einstellung der Sender betätigen.

Sollten Sie noch einen Fernseher ohne (DVB-C) Receiver nutzen, müssen Sie sich im Vorfeld ein solches Gerät besorgen. Wahlweise können sie den Receiver auch von der K-net GmbH beziehen.

Über den Tag der Umstellung werden Sie vorab informiert. Zu diesem Termin werden außerdem Mitarbeiter der K-net und der Bau AG in den Anlagen unterwegs sein um Sie bei der Neueinstellung zu unterstützen.

Hilfreich wäre es, wenn Sie dann die Bedienungsanleitung Ihres TV Gerätes zur Hand haben.

Für weitere Fragen können Sie sich auch unter der Telefonnummer 0631/ 8001-6737 mit der K-net GmbH in Verbindung setzen.